Aktion Morgenröte in Meschede und Hüsten und gemeinsames Plakate kleben

15.08.2013

In diesen Tagen sind wir wieder im Rahmen der „Aktion Morgenröte“ im Sauerland unterwegs. Dabei gilt das Motto: Ausschlafen können wir auch noch nach dem 22. September. Montag früh ging es gemeinsam mit Rosi Lipke durch die Fußgängerzone in Meschede. Tags darauf waren wir pünktlich um 5:30 Uhr zum Schichtwechsel bei Trilux in Hüsten. Weiter geht es in den kommenden Tagen. Vielleicht sehen wir uns ja? Termine finden Sie hier auf meiner Homepage.

Diskussion mit der Friedensinitiative Pax Christi und Besuch bei Ensible e.V. in Bad Fredeburg

paxchristiensible

In dieser Woche traf ich mich mit Martin Guntermann-Bald (Geistlicher Beirat von Pax Christi im Erzbistum Paderborn) und Maria Gierse (Pax-Christi-Bistumssprecherin) von der internationalen katholischen Friedensbewegung Pax Christi zu einem Meinungsaustausch zum Thema Friedenspolitik. Dabei diskutierten wir u.a. über die Themen Export von Kleinwaffen, Einsatz und Beschaffung von Kampfdrohnen, Friedensfreiwilligendienste, Afghanistan, Schule und Bundeswehr und die Rolle des Friedensthemas im Wahlkampf. Pax Christi forciert zurzeit die Kampagne „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel“ und sammelt Unterschriften dafür, dass der Waffenhandel durch den Bundestag legitimiert und kontrolliert wird. Die SPD befürwortet eine parlamentarische Kontrolle. Denn wir finden, dass eine Entscheidung allein durch den Bundessicherheitsrat, also ein nur durch die Bundesregierung besetztes Gremium, bei solch sensiblen Themen nicht ausreicht. Im Anschluss ging es weiter zu Ensible e.V. nach Bad Fredeburg. Anfang September findet wieder das Festival der Kulturen vor Ort statt. Freue mich schon jetzt auf den Besuch.

Plakate kleben: Selbst ist der Kandidat

selbstistderkandidat

Bei der SPD packen alle mit an. Nach 5 Stunden war es aber dann geschafft. In Brilon hängen und stehen jetzt die Plakate. Herzlichen Dank an die vielen Helferinnen und Helfer!