Generalsekretär der Sozialdemokratischen Partei Europas besucht das Sauerland

16.05.2019

Am kommenden Dienstag, den 21.05.2019, besucht der Generalsekretär der SPE (Sozialdemokratische Partei Europa) verschiedene Projekte die durch die europäische Union vor Ort im Sauerland gefördert werden. Begleitet wird er hierbei vom heimischen Bundestagsabgeordneten Dirk Wiese sowie der südwestfälischen Europaabgeordneten Birgit Sippel und weitere Mandatsträger aus Stadtrat und Kreistag. Startpunkt markiert hierbei die Dorfplatzumgestaltung in Meschede-Wennemen, die durch großes ehrenamtliches Engagement vor Ort gegenwärtig vorgenommen wird. Weiter geht es mit Bikepark Meschede, der erst im vergangenen Jahr eröffnet und durch den Einsatz der Bürgerstiftung Meschede entstanden ist. Seinen Abschluss findet die Tour im Briloner Kurpark, der mit den Fördergeldern wesentlich attraktiver gestaltet worden ist. Alle drei Projekte werden bzw. wurden aus dem sogenannten LEADER-Förderprogramm der EU teilfinanziert und erhalten jeweils mittlere fünfstellige Beträge zur Realisierung der Projektideen zur Stärkung ländlicher Gebiete. In der laufenden Förderperiode von 2014-2020 wurden etwas mehr als 12 Millionen Euro über dieses Programm an Projektträger im HSK ausgeschüttet.

„Ich freue mich gemeinsam mit Birgit Sippel und Achim Post die verschiedenen Projekte im Hochsauerlandkreis zu besuchen und mit den Projektträgern vor Ort ins Gespräch zu kommen. Die hohen Fördersummen, die aus Brüssel zeigen fließen, dass Europa für das Sauerland essenziell ist. Auf dieser Tour wollen wir auch schauen wo wir den Engagierten vor Ort noch unter die Arme greifen können.“, so der heimische Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese.