Dirk Wiese weist auf den Wettbewerb „Aktiv für Toleranz und Demokratie“ hin

23.08.2019

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese macht auf den Wettbewerb „Aktiv für Toleranz und Demokratie“ aufmerksam. Das von der Bundesregierung ins Leben gerufene Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) sucht nun schon zum 19. Mal erfolgreiche und übertragbare zivilgesellschaftliche Projekte für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. So sollen Personen und Gruppen, die das Grundgesetz auf kreative Art und Weise mit Leben füllen, für ihr Engagement gewürdigt werden.

Den Preisträgerinnen und Preisträgern winken Geldpreise in Höhe von bis zu 5.000 Euro, eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit sowie ein Workshop-Angebot, welches auf die Interessen der Preisträgerprojekte zugeschnitten wird. Mehr Informationen gibt es auf der Seite des BfDT (http://www.buendnis-toleranz.de/). Einsendeschluss ist der 22. September 2019.