Dirk Wiese und Gustav Herzog zu Gast bei Toptube

15.10.2019

Bad Fredeburg. Vor Kurzem besuchte der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete, Dirk Wiese, zusammen mit seinem Kollegen Gustav Herzog (MdB) die Firma Toptube Rohrbearbeitung GmbH in Bad Fredeburg.

Durch den Betrieb geführt wurden Sie von Gerd Nöker, Stefan Hilger und Bernd Vormberg, die in den Maschinenhallen einen umfassenden Einblick in die Angebote und Arbeitsweisen sowie zur Betriebsgeschichte und -philosophie vermitteln konnten.

Umfassendes Wissen, in Verbindung mit fortschrittlichen Technologien für die Rohrbearbeitung, sind in diesem, im Jahr 2000 gegründeten Betrieb die Grundlage für eine effiziente Zusammenarbeit mit den Kunden aus verschiedenen Sparten der Metallverarbeitungsindustrie, von der Fahrzeugtechnik über Heizen und Kühlen sowie Hydraulik bis zum Maschinenbau.

Dirk Wiese und Gustav Herzog zeigten sich nicht nur von der modernen Technik, mit der Rohre unterschiedlicher Durchmesser und Wandungsdicke dem Kundenwunsch entsprechend ganz individuell gebogen werden, beeindruckt. Auch die Firmengeschichte mit der wachsenden Mitarbeiterzahl sowie die angebotenen Ausbildungsmöglichkeiten fanden Anklang.

„Einen solch vorbildlichen Betrieb kennenlernen zu können hat uns sehr gefreut“, betonten Wiese und Herzog übereinstimmend. „Wir sind fasziniert von den Möglichkeiten mit modernster Technik und für unsere Arbeit in Berlin konnten wir aus den Gesprächen viele Gedanken und Ideen mitnehmen.“