„Goldener Herbst im Sauerland“- Die Gewinner stehen fest Schwierige Entscheidung bei mehr als 400 eingesendeten Motiven

06.12.2019

Unter dem Motto „Goldener Herbst im Sauerland“ hatte der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese im Oktober zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. Dazu wurden mehr als 400 Motive aus dem Sauerland eingesendet. „Mich haben schöne und abwechslungsreiche Fotos in meinem Berliner Büro erreicht. Bei über 400 Bildern reicht die Bandbreite von Waldspaziergängen, über Kastanien sammeln bis hin zu tollen Nahaufnahmen von allen Herbstfarben, die das Sauerland in ein Farbenmeer verwandeln. Die beiden Gewinnerbilder werden jetzt die Wände des Wahlkreisbüros schmücken und so ein bisschen Herbststimmung auch in den kalten Monaten zaubern,“ freut sich Dirk Wiese.

Nach der Sichtung aller Bilder stehen die beiden Gewinner nun fest: Elisabeth Gössling aus Meschede mit ihrer Aufnahme der St. Walburga Kirche und Volkmar Brockhaus aus Arnsberg mit einem Bild des Arnsberger Waldes.

Die beiden besten Aufnahmen aus dem Wahlkreis werden ab dem Frühjahr im Wahlkreisbüro von Dirk Wiese ausgestellt.
Beiden Gewinnern winkt eine viertägige Reise nach Berlin für jeweils zwei Personen im kommenden Jahr. Dirk Wiese bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre Einsendungen beim Wettbewerb. „Es war keine einfache Entscheidung, denn alle Bilder haben die besonderen Seiten des Sauerlands auf verschiedene Art und Weise – egal, ob bunt eingefärbte Wälder oder abgelegene, verwunschene Seen – wunderbar dargestellt,“ ist sich Wiese mit seinem Team einig.