Dirk Wiese
heimatverbunden. weltoffen. echt.

Aktuelles

„Goldener Herbst im Sauerland“ Dirk Wiese schreibt Fotowettbewerb aus

01.10.2019

Waldspaziergänge, Kastanien sammeln, Kürbisse schnitzen und natürlich Drachen steigen lassen. Das ist der Herbst im Sauerland. Auch die Herbstmonate bieten in der Sauerländer Landschaft jede Menge Möglichkeiten für abwechslungsreiche Aktivitäten. Unter dem Motto: „Goldener Herbst im Sauerland“ ruft der heimische Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese wie schon in den vergangenen Jahren zu einem Fotowettbewerb über das Sauerland […]

» mehr lesen

Unabhängige Beratung für Menschen mit Behinderungen im Hochsauerland gesichert

30.09.2019

Nach dem Grundsatz „Betroffene beraten Betroffene“ arbeiten seit dem 1. Januar 2018 die Beratungsstellen der „Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“ (EUTB). Deren wertvoller Beitrag zur besseren Teilhabe von Menschen mit Behinderungen wird dauerhaft finanziert und aufgestockt. Das hat der Deutsche Bundestag am 27. September 2019 mit dem Angehörigenentlastungsgesetz beschlossen. „Im Hochsauerlandkreis gibt es aktuell drei unabhängige Beratungsstellen […]

» mehr lesen

Koalition reformiert Psychotherapeutenausbildung

27.09.2019

Der Bundestag hat am Donnerstagabend, 26. September 2019, die Reform der Psychotherapeutenausbildung beschlossen. Ein wichtiger, überfälliger Schritt mit kompletter Neuaufstellung der Ausbildung und vielen Verbesserungen für die Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Dazu erklärt der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese: „Nach vielen Jahren und zwei Anläufen, in dieser und in der letzten Wahlperiode, hat es […]

» mehr lesen

Gute Note fürs neue Aufstiegs-BAföG

25.09.2019

Am heutigen Mittwoch verabschiedet das Bundeskabinett das neue Aufstiegs-BAföG. Um Berufstätigen künftig noch mehr Entlastung bei den anfallenden Kosten ihrer Fortbildung zum Meister-, Fach-, oder Betriebswirt zu bieten, verbessern wir die Rahmenbedingungen. Die Ausgaben fürs Aufstiegs-BAföG steigen allein in 2020 um rund 50 Prozent. Dazu erklärt der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete, Dirk Wiese: „Alle reden über den […]

» mehr lesen

Waldfonds einrichten und zügige Hilfe bereitstellen

25.09.2019

Der Klimawandel und damit einhergehender Schädlingsbefall sowie Brände setzen den deutschen Wäldern extrem zu. Mittlerweile sind dieses und letztes Jahr 180.000 Hektar Wald verloren gegangen und rund 105 Millionen Festmeter Schadholz angefallen. Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat anlässlich des heutigen Nationalen Waldgipfels Eckpunkte vorgestellt, wie mit dieser Herausforderung umgegangen werden soll. Dabei finden sich etliche Forderungen der […]

» mehr lesen

Flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze im ländlichen Raum

24.09.2019

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete, Dirk Wiese, lädt am 10. Oktober 2019 um 13:00 Uhr in das Restaurant Guntermanns Stuben in Bad Fredeburg zur Veranstaltung der Reihe SPD-Bundestagsfraktion vor Ort zum Thema „Flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze im ländlichen Raum“ ein. Als Fachreferent wird der SPD-Abgeordnete und stellvertretende Sprecher der Arbeits-gruppe Verkehr und digitale Infrastruktur, Gustav Herzog, über […]

» mehr lesen