Dirk Wiese
heimatverbunden. weltoffen. echt.

Aktuelles

„Zu gut für die Tonne“ – MdB Dirk Wiese ruft zur Bewerbung um Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung auf

06.09.2018

„In unseren Lebensmitteln steckt viel Arbeit und es sind wertvolle Ressourcen. Sie sind zu gut für die Mülltonne, sondern haben vielmehr unsere Wertschätzung verdient“, wirbt der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese für den Bundespreis 2019 „Zu gut für die Tonne“. Immer noch würden jedes Jahr etwa elf Millionen Tonnen Lebensmittel von Industrie, Großverbrauchern, Handel und Privathaushalten weggeworfen. […]

» mehr lesen

Einkaufen im 21. Jahrhundert – SPD diskutiert Zukunft des Einzelhandels

06.09.2018

Die SPD-Abgeordneten Dirk Wiese und Wolfgang Hellmich diskutieren mit Experten aus Einzel- und Onlinehandel am 17. September 2018 um 18:00 Uhr im Landsberger Hof in Arnsberg. In kaum einer anderen Branche ist die Digitalisierung schon heute so spürbar wie im Handel. Meist ist man nur einen Klick von seiner Wunschware entfernt, das „Kaufhaus Internet“ hat […]

» mehr lesen

Dirk Wiese besucht Fraunhofer-Institut in Grafschaft

05.09.2018

Der heimische Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese hat im Rahmen seiner Landwirtschaftlichen Tour das Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Ökologie in Schmallenberg-Grafschaft besucht. Begleitet wurde er vom Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Schmallenberg, Wilfried Welfens. Zunächst referierte Frau Dr. Kristina Bette über das Fraunhofer-Institut im Allgemeinen und am Standort Schmallenberg. Dabei wurde klar: „Angewandte Ökologie […]

» mehr lesen

Dirk Wiese besucht Arnsberger Tafel

03.09.2018

Vor kurzem konnten die Mitarbeiter der Arnsberger Tafel den heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten, Dirk Wiese zusammen mit Ewald Hille, stellvertretender Bürgermeister in Arnsberg, in der Ausgabestelle in Neheim begrüßen. Die Gespräche mit Frau Brökelmann und ihren Helfern ergaben einen guten Austausch, mit wichtigen Details zur wertvollen Arbeit der Arnsberger Tafel. So erfuhr Dirk Wiese, dass die Tafel […]

» mehr lesen

Bundesregierung geht gegen Abmahnindustrie vor

30.08.2018

Die sozialdemokratische Bundesjustizministerin Katarina Barley hat einen Gesetzentwurf gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgelegt. In letzter Zeit hatte sich die Anzahl an Abmahnungen wegen geringfügiger Verstöße deutlich erhöht. Ein Grund hierfür sind hier auch die Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), mit denen viele Unternehmen noch nicht komplett vertraut sind und deshalb ungewollte Regelverstöße begehen. Der Entwurf der Ministerin […]

» mehr lesen

Sozialer Arbeitsmarkt im Focus

30.08.2018

Um den Sozialen Arbeitsmarkt drehte sich die Diskussion bei der Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Bundestagsfraktion vor Ort“, zu der der heimische Bundestagsabgeordnete, Dirk Wiese aus Brilon, mit seinem Kollegen Martin Rosemann MdB nach Neheim in die AWO Tagesstätte Lichtblicke eingeladen hatte. Die Agentur für Arbeit Meschede-Soest wurde im Podium vertreten durch den Leiter Oliver […]

» mehr lesen